Wetterochs Wettermail RSS Feed
Die URL für diesen RSS-Feed in einem Feed-Reader zum Abonnieren benutzen:
https://abo.wettermail.de/wetter/current/wettermail.rss
Wetter - Testmail bitte ignorieren, Neue Version 14. Oktober
Sa 22.06. 13:58
Hallo!

Der von Russland heranziehende <"Kaltlufttropfen"> (Höhentief) kommt nach den neuesten Prognosen nicht mehr so weit nach Westen voran wie bisher erwartet. Am Freitag liegt sein Zentrum über Westpolen und dann wird er von einem über Spanien nach Nordosten gerichteten Warmluftvorstoß über die Ostsee wieder nach Russland zurückgedrängt. Unter dem Strich sind die Prognosen damit niederschlagsärmer und wärmer geworden.

Von Dienstag bis Donnerstag ist es heiter bis wolkig und niederschlagsfrei. Die Luft ist weiterhin sehr trocken mit Taupunkten nahe 5 Grad. Die Höchsttemperaturen liegen bei rund 25 Grad. Der Ost- bis Nordostwind ist tagsüber in Böen frisch bis stark.

Am Freitag und Samstag ist die Luft etwas feuchter und es bilden sich einzelne Regenschauer. Die Höchsttemperaturen liegen weiterhin bei 25 Grad. Es weht nur noch ein schwacher Wind aus wechselnden Richtungen.

Das ECMWF-Wettermodell zaubert uns anschließend von Sonntag bis Dienstag eine erste Hitzewelle hin mit Höchsttemperaturen von 30 bis 34 Grad. Auch bei anderen Wettermodellen wird es wieder wärmer, aber da gibt man sich mit 27 Grad zufrieden.

Die nächtlichen Tiefsttemperaturen liegen anfangs zwischen 7 und 11 und ab dem Wochenende zwischen 10 und 13 Grad.

https://server.wetterochs.de/opendata-dwd/data/radar/SF/sum/SumDeutschland_30.png
https://server.wetterochs.de/opendata-dwd/data/radar/SF/sum/SumRegnitz_30.png

So sieht das aus.

Wetterochs

Bitte unterstützen Sie die Wetterochs-Wettermail durch eine Spende!

Wetter - Testmail bitte ignorieren, Neue Version 14. Oktober
Sa 22.06. 13:55
Hallo!

Der von Russland heranziehende <"Kaltlufttropfen"> (Höhentief) kommt nach den neuesten Prognosen nicht mehr so weit nach Westen voran wie bisher erwartet. Am Freitag liegt sein Zentrum über Westpolen und dann wird er von einem über Spanien nach Nordosten gerichteten Warmluftvorstoß über die Ostsee wieder nach Russland zurückgedrängt. Unter dem Strich sind die Prognosen damit niederschlagsärmer und wärmer geworden.

Von Dienstag bis Donnerstag ist es heiter bis wolkig und niederschlagsfrei. Die Luft ist weiterhin sehr trocken mit Taupunkten nahe 5 Grad. Die Höchsttemperaturen liegen bei rund 25 Grad. Der Ost- bis Nordostwind ist tagsüber in Böen frisch bis stark.

Am Freitag und Samstag ist die Luft etwas feuchter und es bilden sich einzelne Regenschauer. Die Höchsttemperaturen liegen weiterhin bei 25 Grad. Es weht nur noch ein schwacher Wind aus wechselnden Richtungen.

Das ECMWF-Wettermodell zaubert uns anschließend von Sonntag bis Dienstag eine erste Hitzewelle hin mit Höchsttemperaturen von 30 bis 34 Grad. Auch bei anderen Wettermodellen wird es wieder wärmer, aber da gibt man sich mit 27 Grad zufrieden.

Die nächtlichen Tiefsttemperaturen liegen anfangs zwischen 7 und 11 und ab dem Wochenende zwischen 10 und 13 Grad.

https://server.wetterochs.de/opendata-dwd/data/radar/SF/sum/SumDeutschland_30.png
https://server.wetterochs.de/opendata-dwd/data/radar/SF/sum/SumRegnitz_30.png

So sieht das aus.

Wetterochs

Bitte unterstützen Sie die Wetterochs-Wettermail durch eine Spende!

Wetter - Testmail bitte ignorieren, Neue Version 14. Oktober
Sa 22.06. 13:53
Hallo!

Der von Russland heranziehende <"Kaltlufttropfen"> (Höhentief) kommt nach den neuesten Prognosen nicht mehr so weit nach Westen voran wie bisher erwartet. Am Freitag liegt sein Zentrum über Westpolen und dann wird er von einem über Spanien nach Nordosten gerichteten Warmluftvorstoß über die Ostsee wieder nach Russland zurückgedrängt. Unter dem Strich sind die Prognosen damit niederschlagsärmer und wärmer geworden.

Von Dienstag bis Donnerstag ist es heiter bis wolkig und niederschlagsfrei. Die Luft ist weiterhin sehr trocken mit Taupunkten nahe 5 Grad. Die Höchsttemperaturen liegen bei rund 25 Grad. Der Ost- bis Nordostwind ist tagsüber in Böen frisch bis stark.

Am Freitag und Samstag ist die Luft etwas feuchter und es bilden sich einzelne Regenschauer. Die Höchsttemperaturen liegen weiterhin bei 25 Grad. Es weht nur noch ein schwacher Wind aus wechselnden Richtungen.

Das ECMWF-Wettermodell zaubert uns anschließend von Sonntag bis Dienstag eine erste Hitzewelle hin mit Höchsttemperaturen von 30 bis 34 Grad. Auch bei anderen Wettermodellen wird es wieder wärmer, aber da gibt man sich mit 27 Grad zufrieden.

Die nächtlichen Tiefsttemperaturen liegen anfangs zwischen 7 und 11 und ab dem Wochenende zwischen 10 und 13 Grad.

https://server.wetterochs.de/opendata-dwd/data/radar/SF/sum/SumDeutschland_30.png
https://server.wetterochs.de/opendata-dwd/data/radar/SF/sum/SumRegnitz_30.png

So sieht das aus.

Wetterochs

Bitte unterstützen Sie die Wetterochs-Wettermail durch eine Spende!

Wetter - Testmail bitte ignorieren, Neue Version 14. Oktober
Sa 22.06. 13:52
Hallo!

Der von Russland heranziehende <"Kaltlufttropfen"> (Höhentief) kommt nach den neuesten Prognosen nicht mehr so weit nach Westen voran wie bisher erwartet. Am Freitag liegt sein Zentrum über Westpolen und dann wird er von einem über Spanien nach Nordosten gerichteten Warmluftvorstoß über die Ostsee wieder nach Russland zurückgedrängt. Unter dem Strich sind die Prognosen damit niederschlagsärmer und wärmer geworden.

Von Dienstag bis Donnerstag ist es heiter bis wolkig und niederschlagsfrei. Die Luft ist weiterhin sehr trocken mit Taupunkten nahe 5 Grad. Die Höchsttemperaturen liegen bei rund 25 Grad. Der Ost- bis Nordostwind ist tagsüber in Böen frisch bis stark.

Am Freitag und Samstag ist die Luft etwas feuchter und es bilden sich einzelne Regenschauer. Die Höchsttemperaturen liegen weiterhin bei 25 Grad. Es weht nur noch ein schwacher Wind aus wechselnden Richtungen.

Das ECMWF-Wettermodell zaubert uns anschließend von Sonntag bis Dienstag eine erste Hitzewelle hin mit Höchsttemperaturen von 30 bis 34 Grad. Auch bei anderen Wettermodellen wird es wieder wärmer, aber da gibt man sich mit 27 Grad zufrieden.

Die nächtlichen Tiefsttemperaturen liegen anfangs zwischen 7 und 11 und ab dem Wochenende zwischen 10 und 13 Grad.

https://server.wetterochs.de/opendata-dwd/data/radar/SF/sum/SumDeutschland_30.png
https://server.wetterochs.de/opendata-dwd/data/radar/SF/sum/SumRegnitz_30.png

So sieht das aus.

Wetterochs

Bitte unterstützen Sie die Wetterochs-Wettermail durch eine Spende!

Wetter - Testmail bitte ignorieren, Neue Version 14. Oktober
Sa 22.06. 13:51
Hallo!

Der von Russland heranziehende <"Kaltlufttropfen"> (Höhentief) kommt nach den neuesten Prognosen nicht mehr so weit nach Westen voran wie bisher erwartet. Am Freitag liegt sein Zentrum über Westpolen und dann wird er von einem über Spanien nach Nordosten gerichteten Warmluftvorstoß über die Ostsee wieder nach Russland zurückgedrängt. Unter dem Strich sind die Prognosen damit niederschlagsärmer und wärmer geworden.

Von Dienstag bis Donnerstag ist es heiter bis wolkig und niederschlagsfrei. Die Luft ist weiterhin sehr trocken mit Taupunkten nahe 5 Grad. Die Höchsttemperaturen liegen bei rund 25 Grad. Der Ost- bis Nordostwind ist tagsüber in Böen frisch bis stark.

Am Freitag und Samstag ist die Luft etwas feuchter und es bilden sich einzelne Regenschauer. Die Höchsttemperaturen liegen weiterhin bei 25 Grad. Es weht nur noch ein schwacher Wind aus wechselnden Richtungen.

Das ECMWF-Wettermodell zaubert uns anschließend von Sonntag bis Dienstag eine erste Hitzewelle hin mit Höchsttemperaturen von 30 bis 34 Grad. Auch bei anderen Wettermodellen wird es wieder wärmer, aber da gibt man sich mit 27 Grad zufrieden.

Die nächtlichen Tiefsttemperaturen liegen anfangs zwischen 7 und 11 und ab dem Wochenende zwischen 10 und 13 Grad.

https://server.wetterochs.de/opendata-dwd/data/radar/SF/sum/SumDeutschland_30.png
https://server.wetterochs.de/opendata-dwd/data/radar/SF/sum/SumRegnitz_30.png

So sieht das aus.

Wetterochs

Bitte unterstützen Sie die Wetterochs-Wettermail durch eine Spende!

Wetter - Testmail bitte ignorieren, Neue Version 14. Oktober
Sa 22.06. 13:49
Hallo!

Der von Russland heranziehende <"Kaltlufttropfen"> (Höhentief) kommt nach den neuesten Prognosen nicht mehr so weit nach Westen voran wie bisher erwartet. Am Freitag liegt sein Zentrum über Westpolen und dann wird er von einem über Spanien nach Nordosten gerichteten Warmluftvorstoß über die Ostsee wieder nach Russland zurückgedrängt. Unter dem Strich sind die Prognosen damit niederschlagsärmer und wärmer geworden.

Von Dienstag bis Donnerstag ist es heiter bis wolkig und niederschlagsfrei. Die Luft ist weiterhin sehr trocken mit Taupunkten nahe 5 Grad. Die Höchsttemperaturen liegen bei rund 25 Grad. Der Ost- bis Nordostwind ist tagsüber in Böen frisch bis stark.

Am Freitag und Samstag ist die Luft etwas feuchter und es bilden sich einzelne Regenschauer. Die Höchsttemperaturen liegen weiterhin bei 25 Grad. Es weht nur noch ein schwacher Wind aus wechselnden Richtungen.

Das ECMWF-Wettermodell zaubert uns anschließend von Sonntag bis Dienstag eine erste Hitzewelle hin mit Höchsttemperaturen von 30 bis 34 Grad. Auch bei anderen Wettermodellen wird es wieder wärmer, aber da gibt man sich mit 27 Grad zufrieden.

Die nächtlichen Tiefsttemperaturen liegen anfangs zwischen 7 und 11 und ab dem Wochenende zwischen 10 und 13 Grad.

https://server.wetterochs.de/opendata-dwd/data/radar/SF/sum/SumDeutschland_30.png
https://server.wetterochs.de/opendata-dwd/data/radar/SF/sum/SumRegnitz_30.png

So sieht das aus.

Wetterochs

Bitte unterstützen Sie die Wetterochs-Wettermail durch eine Spende!

Wetter - Testmail bitte ignorieren, Neue Version 14. Oktober
Sa 22.06. 13:40
Hallo!

Der von Russland heranziehende <"Kaltlufttropfen"> (Höhentief) kommt nach den neuesten Prognosen nicht mehr so weit nach Westen voran wie bisher erwartet. Am Freitag liegt sein Zentrum über Westpolen und dann wird er von einem über Spanien nach Nordosten gerichteten Warmluftvorstoß über die Ostsee wieder nach Russland zurückgedrängt. Unter dem Strich sind die Prognosen damit niederschlagsärmer und wärmer geworden.

Von Dienstag bis Donnerstag ist es heiter bis wolkig und niederschlagsfrei. Die Luft ist weiterhin sehr trocken mit Taupunkten nahe 5 Grad. Die Höchsttemperaturen liegen bei rund 25 Grad. Der Ost- bis Nordostwind ist tagsüber in Böen frisch bis stark.

Am Freitag und Samstag ist die Luft etwas feuchter und es bilden sich einzelne Regenschauer. Die Höchsttemperaturen liegen weiterhin bei 25 Grad. Es weht nur noch ein schwacher Wind aus wechselnden Richtungen.

Das ECMWF-Wettermodell zaubert uns anschließend von Sonntag bis Dienstag eine erste Hitzewelle hin mit Höchsttemperaturen von 30 bis 34 Grad. Auch bei anderen Wettermodellen wird es wieder wärmer, aber da gibt man sich mit 27 Grad zufrieden.

Die nächtlichen Tiefsttemperaturen liegen anfangs zwischen 7 und 11 und ab dem Wochenende zwischen 10 und 13 Grad.

https://server.wetterochs.de/opendata-dwd/data/radar/SF/sum/SumDeutschland_30.png
https://server.wetterochs.de/opendata-dwd/data/radar/SF/sum/SumRegnitz_30.png

So sieht das aus.

Wetterochs

Bitte unterstützen Sie die Wetterochs-Wettermail durch eine Spende!

Wetter - Testmail bitte ignorieren, Neue Version 14. Oktober
Sa 22.06. 13:36
Hallo!

Der von Russland heranziehende <"Kaltlufttropfen"> (Höhentief) kommt nach den neuesten Prognosen nicht mehr so weit nach Westen voran wie bisher erwartet. Am Freitag liegt sein Zentrum über Westpolen und dann wird er von einem über Spanien nach Nordosten gerichteten Warmluftvorstoß über die Ostsee wieder nach Russland zurückgedrängt. Unter dem Strich sind die Prognosen damit niederschlagsärmer und wärmer geworden.

Von Dienstag bis Donnerstag ist es heiter bis wolkig und niederschlagsfrei. Die Luft ist weiterhin sehr trocken mit Taupunkten nahe 5 Grad. Die Höchsttemperaturen liegen bei rund 25 Grad. Der Ost- bis Nordostwind ist tagsüber in Böen frisch bis stark.

Am Freitag und Samstag ist die Luft etwas feuchter und es bilden sich einzelne Regenschauer. Die Höchsttemperaturen liegen weiterhin bei 25 Grad. Es weht nur noch ein schwacher Wind aus wechselnden Richtungen.

Das ECMWF-Wettermodell zaubert uns anschließend von Sonntag bis Dienstag eine erste Hitzewelle hin mit Höchsttemperaturen von 30 bis 34 Grad. Auch bei anderen Wettermodellen wird es wieder wärmer, aber da gibt man sich mit 27 Grad zufrieden.

Die nächtlichen Tiefsttemperaturen liegen anfangs zwischen 7 und 11 und ab dem Wochenende zwischen 10 und 13 Grad.

https://server.wetterochs.de/opendata-dwd/data/radar/SF/sum/SumDeutschland_30.png
https://server.wetterochs.de/opendata-dwd/data/radar/SF/sum/SumRegnitz_30.png

So sieht das aus.

Wetterochs

Bitte unterstützen Sie die Wetterochs-Wettermail durch eine Spende!

Wetter - Testmail bitte ignorieren, Neue Version 14. Oktober
Sa 22.06. 13:30
Hallo!

Der von Russland heranziehende <"Kaltlufttropfen"> (Höhentief) kommt nach den neuesten Prognosen nicht mehr so weit nach Westen voran wie bisher erwartet. Am Freitag liegt sein Zentrum über Westpolen und dann wird er von einem über Spanien nach Nordosten gerichteten Warmluftvorstoß über die Ostsee wieder nach Russland zurückgedrängt. Unter dem Strich sind die Prognosen damit niederschlagsärmer und wärmer geworden.

Von Dienstag bis Donnerstag ist es heiter bis wolkig und niederschlagsfrei. Die Luft ist weiterhin sehr trocken mit Taupunkten nahe 5 Grad. Die Höchsttemperaturen liegen bei rund 25 Grad. Der Ost- bis Nordostwind ist tagsüber in Böen frisch bis stark.

Am Freitag und Samstag ist die Luft etwas feuchter und es bilden sich einzelne Regenschauer. Die Höchsttemperaturen liegen weiterhin bei 25 Grad. Es weht nur noch ein schwacher Wind aus wechselnden Richtungen.

Das ECMWF-Wettermodell zaubert uns anschließend von Sonntag bis Dienstag eine erste Hitzewelle hin mit Höchsttemperaturen von 30 bis 34 Grad. Auch bei anderen Wettermodellen wird es wieder wärmer, aber da gibt man sich mit 27 Grad zufrieden.

Die nächtlichen Tiefsttemperaturen liegen anfangs zwischen 7 und 11 und ab dem Wochenende zwischen 10 und 13 Grad.

https://server.wetterochs.de/opendata-dwd/data/radar/SF/sum/SumDeutschland_30.png
https://server.wetterochs.de/opendata-dwd/data/radar/SF/sum/SumRegnitz_30.png

So sieht das aus.

Wetterochs

Bitte unterstützen Sie die Wetterochs-Wettermail durch eine Spende!

Wetter - Testmail bitte ignorieren, Neue Version 14. Oktober
Sa 22.06. 13:28
Hallo!

Der von Russland heranziehende <"Kaltlufttropfen"> (Höhentief) kommt nach den neuesten Prognosen nicht mehr so weit nach Westen voran wie bisher erwartet. Am Freitag liegt sein Zentrum über Westpolen und dann wird er von einem über Spanien nach Nordosten gerichteten Warmluftvorstoß über die Ostsee wieder nach Russland zurückgedrängt. Unter dem Strich sind die Prognosen damit niederschlagsärmer und wärmer geworden.

Von Dienstag bis Donnerstag ist es heiter bis wolkig und niederschlagsfrei. Die Luft ist weiterhin sehr trocken mit Taupunkten nahe 5 Grad. Die Höchsttemperaturen liegen bei rund 25 Grad. Der Ost- bis Nordostwind ist tagsüber in Böen frisch bis stark.

Am Freitag und Samstag ist die Luft etwas feuchter und es bilden sich einzelne Regenschauer. Die Höchsttemperaturen liegen weiterhin bei 25 Grad. Es weht nur noch ein schwacher Wind aus wechselnden Richtungen.

Das ECMWF-Wettermodell zaubert uns anschließend von Sonntag bis Dienstag eine erste Hitzewelle hin mit Höchsttemperaturen von 30 bis 34 Grad. Auch bei anderen Wettermodellen wird es wieder wärmer, aber da gibt man sich mit 27 Grad zufrieden.

Die nächtlichen Tiefsttemperaturen liegen anfangs zwischen 7 und 11 und ab dem Wochenende zwischen 10 und 13 Grad.

https://server.wetterochs.de/opendata-dwd/data/radar/SF/sum/SumDeutschland_30.png
https://server.wetterochs.de/opendata-dwd/data/radar/SF/sum/SumRegnitz_30.png

So sieht das aus.

Wetterochs

Bitte unterstützen Sie die Wetterochs-Wettermail durch eine Spende!